Interkulturelle Kompetenz, Dialog und Bildung

Inter-cultural competence, dialog and learning English version Konzert von Akshay, Anushka und Chitra in der Mohr-Villa Germanistik Studentinnen und Dozentinnen Szenische Lesung: "Brechtreiz" im Januar 2007 fusion art

SISTANAGILA

eine iranisch-israelische Musikaffäre

SISTANAGILA - eine iranisch-israelische Musikaffaere Israelische und iranische MusikerInnen aus Berlin, haben sich aufgrund aktueller politischer Spannungen zusammengetan, um durch die Universalsprache Musik den Dialog zu suchen. Durch den künstlerischen Austauschprozess soll ein offener und sensibler Umgang mit den Konflikten ermöglicht werden. Die KünstlerInnen wollen religiöse Elemente genauso wie die eher moderne, nationale Identität der Kulturen zum Ausdruck bringen. Hierbei bedienen sich die MusikerInnen sowohl bei folkloristischen und religiösen Melodien aus Klezmer, sephardischer und traditioneller persischer Musik als auch bei modernen und klassischen Kompositionen.

Sonntag, 16. März 2014, um 17 Uhr
Gewölbesaal der Mohr-Villa

Eine Kooperation von Global Understanding mit der Mohr-Villa Freimann

BETWEEN

Jugendliche Flüchtlinge auf der Suche
nach einem Leben in Würde

BETWEENDie Bilder entstanden im Rahmen des »Little Flower Project«, einem fotokünstlerischen Projekt von Schiffl-Deiler für Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen. Der Blick durch die Kamera eröffnet ihnen eine neue Art zu sehen und gibt ihnen die Möglichkeit, ihren Alltag bildlich darzustellen.

Villa Dach und Gewölbesaal

Ausstellungsdauer:
6.12.13 - 30.1.14

Geöffnet:
Mittwoch - Freitag, 11 - 16 Uhr
und nach Vereinbarung

Info:
Nanni Schiffl-Deiler nanni.schiffl_deiler@me.com
Mohr-Villa: Tel 089 - 324 32 64

Eine Ausstellung in Kooperation von Global Understanding und Mohr-Villa Freimann

Mohr-Villa trifft Iran

2.-25. November 2012

Mohr-Villa trifft Iran - Nov 2012

Im November begrüßten die Mohr-Villa und Global Understanding zusammen mit dem Khajjam Kultur Verein
iranische Künstler/-innen.


Im Mittelpunkt stand die Begegnung mit der Vielfalt persischer Kultur. So steht Esmail Sohrabi‘s Kunstprojekt „Khatashi - Faust nach der Tragödie von J.W. v. Goethe“ für die Verbindung zwischen persisch-orientalischer und europäischer Kunst.
Die Ausstellung wurde bis 16. Dezember verlängert, Di - Fr,11-16h abends und am WE nach Vereinb.

Im Filmgespräch zu „Persepolis“ von Marjane Satrapi traf das Publikum auf die Iran-Expertin Dr. Nazli Hodaie (im Rahmen des LMU-Seminars von Dr. Margit Riedel): Mi, 7. Nov, 18:15h.

„Mohr-Villa trifft Iran“ präsentierte außerdem "Kuriositäten, oder so wie ich bin ist kurios“ am Samstag, 10. Nov, 20.00h.
Das Kabarett-Stück von Farhang Kassraei und Massoud Darya (Gitarre) ist eine Wechselwirkung zwischen zwei Sprachen, dem gesprochenen Wort und den gesungenen Liedern; zwischen zwei Kulturen, die aufeinander prallen, zwischen den verschiedenen Empfindungen, und schließlich zwischen den Begriffen, die aneinander vorbei gehen,
ohne verstanden zu werden, oder um falsch verstanden zu
werden!

EIn weiterer Höhepunkt von „Mohr-Villa trifft Iran“ war das Abschlusskonzert „Orient Dreams“ am Freitag, 16. Nov 2012, 20.00h in den Gewölbesaal.
Die grenzbrechende Fähigkeit der Musik wird deutlich, wenn man die Musik von Darioush Shirvani gehört hat.
Die multikulturelle Gruppe um den Musiker präsentiert klassisch persische Musik in neuem Gewand.
Dabei werden mit musikalischer Präzision auf ungewöhnlichen wie auch traditionellen Instrumenten die unterschiedlichsten Facetten der Gefühlswelt zum Klingen gebracht. Mitreißende Rhythmen und geheimnisvolle Klänge begeisterten das Publikum in der Mohr-Villa.

Der Ball des Anstoßes

Ausstellung - Lesung - Fußball
Mittwoch, 13. Juni 2012, 18:30 Uhr,
Mohr-Villa Freimann

Ausst-Golovchenko

Am Mittwoch 13. Juni, 18:30 Uhr ist München-Premiere. Global U und die Mohr-Villa eröffnen gemeinsam mit dem ukrainischen Fotografen Kirill Golovchenko die Foto-Ausstellung „Der Ball des Anstoßes“.
Denn in wenigen Tagen beginnt die Fußball-Europameisterschaft und Global U freut sich sehr, zu diesem Anlass Kunst und Literatur aus den EM-Gastgeberländern zu begrüßen!

Kirill Golovchenko ist in der Ukraine geboren und bereiste im vergangenen Herbst Polen und sein Heimatland auf der Suche nach dem Fußball…
Die Bilder sind auch in dem Buch Totalniy Futbol – Eine polnisch-ukrainische Fußballreise (Serhij Zhadan/suhrcamp) veröffentlicht.

Am Mittwoch, 13. Juni liefern die Bilder und das Buch spannende Geschichten zum Aufwärmen vor dem Anpfiff des Spiels Deutschland gegen Holland am selben Abend in der Ukraine!

Kirill Golovchenkos Fotografien sind vom 14. Juni bis 2. Juli im Kaminzimmer der Mohr-Villa, Situlistraße 75, ausgestellt. Öffnungszeiten sind Dienstag bis Freitag, 12:30 bis 18:30 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.

Eröffnet wird die Ausstellung am Mittwoch, 13. Juni um 18:30 Uhr mit einer kurzen Lesung aus „Totalniy Futbol“. Der Künstler ist anwesend.

Veranstalterinnen sind der Trägerverein der Mohr-Villa zusammen mit Global Understanding e.V.
Weitere Infos auch unter mohr-villa.de

Die Türkei in Literatur und Film

Ausstellung - Lesung - Film
Freitag, 18. Februar, 18 Uhr
Mohr-Villa Freimann

Tuerkische Bibliothek 18.2.2011

PEACE COUNTS - Die Erfolge der Friedensmacher

Ausstellung im Kulturzentrum Trudering
10. Juni bis 10. Juli 2010, Wasserburger Landstr. 32

Peace Counts Poster-Ausstellung in Trudering

Begleitet wurde die Ausstellung mit einem Workshop-Programm zu dem sich Schulklassen der Stufe 4 bis 9 anmelden konnten.
Die Workshops fanden vom 5. Juli bis 9. Juli vormittags im Kulturzentrum statt und waren für Schulen kostenlos.

Über die Teilnahme der Schüler der Haupschule an der Feldbergstraße gab es sogar einen Zeitungsbericht:

Artikel zu Peace Counts im SuedostKurier

Weitere Infos unter: www.kulturzentrum-trudering.de oder bei der Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik.

Straßenfussball für Toleranz

Fotoausstellung im Kulturzentrum Trudering
10. Juni bis 31. Juli 2010, Wasserburger Landstr. 32

cr David Breimer

Die Fotografien von David Breimer entstanden in Ruanda, Paraguay und Argentinien.

Eine Kooperation von GlobalUnderstanding e.V. mit dem Bürgerzentrum Trudering e.V. dem Kulturzentrum Mohr-Villa e.V.

Weitere Infos unter: www.kulturzentrum-trudering.de

Weltfrauentag

Lesung in der Mohr-Villa Freimann, 19:30 Uhr

Plakat Weltfrauentag 2010 - Lesung - Frauen am Monte Verita

Kontakt

GlobalUnderstanding e.V. Dr. Julia Schmitt-Thiel ------------------------------------ info(at)globalunderstanding.de ------------------------------ Mohr-Villa Freimann Situlistraße75 80939 M Tel +49-(0)89-3243264

Veranstaltungsbilder

Dr. Margit Riedel begrüßt zum Konzert

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Haftungshinweis

Dieser Blog enthält Verweise zu Webseiten von Drittanbietern. Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte solcher externen Webseiten, für die ausschließlich deren Betreiber verantwortlich sind.

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

2006 Interview
2006 Projekte
2007 Projekte
2008 Projekte
2009 Projekte
2010 Projekte
2011 Projekte
2012 Projekte
2013 Projekte
2014 Projekte
All projects in English
Veranstaltungstipps
Vorstand
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren